Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Roland Scharp

Ein ganz großes Danke!

Das steht an erster Stelle, vor allem anderen, vor der Freude, vor der Enttäuschung und auch vor der Analyse. Danke an unsere Wählerinnen und Wähler, Danke an die Kandidatinnen und Kandidaten und Danke an die Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer und an unsere hervorragende Spitzenkandidatin Anke Scholz. Danke für 4 216 Stimmen für konstruktive, sozial- und gemeinwohlorientierte Kommunalpolitik. Mit diesem Ergebnis haben wir unsere Stimmenanzahl von 2014 stabil halten können, das ist für uns eine gute Nachricht und Ansporn für die nächsten Jahre. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir mit dieser Simmenanzahl vor fünf Jahren noch fünf Mandate errungen haben und jetzt nur drei. Auch wenn uns zum vierten Mandat nur 50 Simmen gefehlt haben, aber Zahlen sind unbestechlich. Das bedeutet, dass die gestiegene Wahlbeteiligung nahezu an uns vorbeigegangen ist, erstmalig konnten wir von einer steigenden Wahlbeteiligung nicht profitieren. Dies werden wir in der Zukunft noch weiter analysieren und mit dieser Analyse am Montag in der Ortsvorstandssitzung beginnen.

Die Fraktion DIE LINKE in der Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow besteht jetzt aus Anke Scholz, Roland Scharp und Stefanie Nimz. Weiterhin wurde als Mitglied in den Ortsbeirat gewählt: Anke Scholz in Blankenfelde, Angelika Tepper in Mahlow und Sabine Busse in Dahlewitz. Anke Scholz und Roland Scharp sind als Mitglieder in den Kreistag gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch an die Gewählten!

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, gönnen wir uns eine kurze Verschnaufpause und dann geht es in den Kampf um den Brandenburger Landtag und um jede Stimme für unsere Bürgermeisterkandidatin Anke Scholz.
Bis dahin alles Gute und habt eine schöne Zeit.

Roland Scharp, Vorsitzender des Ortsverbandes